• Das richtige Heizungssystem

    Gemeinsam mit unseren Experten finden Sie genau die Heizung, die zu Ihnen passt.

    3HEADER_Montage_stk112266rke_22_2.jpg

Systemübersicht

Es gibt sehr viele verschiedene Heizungssysteme und Energieträger. Unsere Energie-Experten behalten den Überblick und beraten Sie individuell, welche Heizungsanlage am besten zu Ihnen, Ihrem Haus und Ihrem Energiebedarf passt.

Unsere kompetenten Energieexperten helfen Ihnen dabei, das richtige Heizungssystem für Ihr Zuhause zu finden.

Heizungssysteme: Eine Übersicht über die Fülle an Möglichkeiten

Um Ihr Zuhause mit Wärme und warmem Wasser zu versorgen, stehen Ihnen eine Fülle an Möglichkeiten zur Verfügung. Natürlich können Sie auch heute noch auf bewährte Energien wie Gas oder Öl setzen. Photovoltaik, Solarthermie, Wärmepumpe, oder der innovative Energie-Manager SolvisMax sind durch ihren regenerativen Charakter zukunftsweisende Möglichkeiten. Wer es ursprünglich und trotzdem nachhaltig möchte, der entscheidet sich vielleicht für den Brennstoff Holz. Pelletheizungen oder Blockheizkraftwerke (BHKW) sind gute Möglichkeiten, um gemütliche Wärme in Ihre vier Wände zu bringen. Mit einer Wärmepumpe nutzen Sie die Energie unserer Mutter Erde. Gemeinsam mit unseren Energie-Experten finden Sie das richtige Heizsystem für Ihre vier Wände.

So funktioniert der Brennwertkessel

Erdgas oder Erdöl wird verbrannt, um Wärmeenergie zu erzeugen. Der im Brennstoff enthaltene Wasserstoff geht eine chemische Verbindung mit dem Sauerstoff in der Verbrennungsluft ein. Es entsteht Wasserdampf. Bei normalen Heizungsanlagen geht dieser Wasserdampf über den Schornstein verloren. Dabei enthält dieser Dampf wertvolle Wärmeenergie. Moderne Brennwertkessel kühlen diesen Wasserdampf nun so weit ab, dass der Dampf kondensiert. Die Kondensation erzeugt Wärme. Und diese Wärme wird wiederum der Heizwärme zugegeben. Es geht viel weniger Energie verloren als bei herkömmlichen Heizkesseln.

Prinzip Brennwertkessel Graffiti Quadrat

CO2-neutrale Pelletheizung

Genauso wie konventionelle Gas-oder Ölheizungen durch das Verbrennen fossiler Brennstoffe Wärme erzeugen, produziert die Pelletheizung Wärme durch das Verbrennen von Holzpellets.

Nur ist eine Pelletheizung ein nachhaltiges Heizsystem. Holz ist nämlich, anders als Gas oder Öl, ein nachwachsender Rohstoff. Und da ein Baum beim Wachsen genauso viel CO2 aufnehmen kann, wie beim Verbrennen entsteht, ist Holz zudem ein umweltfreundlicher und nachhaltiger Brennstoff. Und außerdem ist er auch noch heimisch, was Transportkosten minimert. Eine Pelletheizung ist also eine nachhaltige Alternative, um den Wärmebedarf in Ihren vier Wänden zu decken.

Pelletheizung

Das Blockheizkraftwerk: Wärme und Strom zugleich

Ein Blockheizkraftwerk (BHKW) ist ein innovatives System der Energieerzeugung für Ihr Zuhause. Die Erzeugung von Strom und Wärme sind dabei direkt miteinander verbunden. In einem BHKW wie dem Dachs der Firma SenerTec ist ein leistungsstarker Motor an einen Hochleistungs-Generator angeschlossen, der Strom für Ihren Eigenbedarf produziert. Durch die Bewegung entsteht Wärme, die nicht wie bei herkömmlichen Kraftwerken einfach entweicht. Die Wärme wird direkt in Ihr Heizsytem eingespeist und versorgt Sie damit mit Warmwasser und Wärmeenergie.

Anders ist die Funktionsweise einer Brennstoffzelle, wie beim Dachs InnoGen. Aus einem Erdgas-Sauerstoff-Gemisch wird hier wie beim BHKW zugleich Wärme und Strom erzeugt. Der Strom entsteht jedoch nicht auf mechanische Weise, sondern durch Aufspaltung atomarer Teilchen. Vor dem eigentlichen Prozess wird das Erdgas in Wasserstoff umgewandelt. In der Brennstoffzelle kommt es dann zur Aufspaltung positiv geladener Protonen und negativ geladener Elektronen. Elektrischer Strom entsteht durch den Fluss dieser freien Elektronen. Auch bei diesem Vorgang entsteht Wärme, die in das Heizsystems Ihres Haushalts eingespeist wird.

BHKW

Effizient und Umweltfreundlich

Wärmepumpen arbeiten zu einem Viertel mit Strom als Antriebsenergie. Der Rest der benötigten Energie wird aus Umweltwärme gewonnen. Und so funktioniert die Wärmepumpe:

Ein enthaltenes Kältemittel wird zum Verdampfen gebracht. Mittels Druck wird die Temperatur des Dampfes so stark erhöht, dass dieser für Ihr Heizsystem genutzt werden kann. Es entstehen keine Emissionen. Und hohe Temperaturen sind nicht von Nöten, sodass die Wärmepumpe auch bei geringen Umgebungstemperaturen effizient arbeitet. Egal, ob die Wärmepumpe die Wärme aus der Erde, dem Grundwasser oder der Luft gewinnt.

 

 

Wärmepumpe

Photovoltaik und Solarthermie

Werden Sie endlich unabhängig von öffentlichen Energieanbietern und erzeugen Sie dank der Sonne Ihren eigenen Strom und Ihre eigene Wärme. Photovoltaik-Module oder Solarthermie-Anlagen produzieren in etwa 1600 Stunden, in denen in Deutschland im Jahr die Sonne scheint, Strom und Wärme für Ihr Haus.

Und so können Sie Ihren eigenen Energiebedarf decken:

Um Wärmeenergie zu produzieren eignen sich vor allem Dächer, die nach Süden ausgerichtet und nicht überschattet sind. Doch auch wenn Ihr Dach mit 30 Prozent Abweichung nach Osten oder Westen zeigt, lohnt sich der Einbau von Solarwärme-Anlagen noch.

Bei Photovoltaik-Modulen ist es ein wenig anders. Hier eignen sich Dächer, die nach Ost und West ausgerichtet sind. So können morgens schon die ersten Sonnenstrahlen und abends die letzten aufgefangen und in Solarstrom umgewandelt werden. Mittags sind die Erträge dann zwar kleiner, aber die erzeugte elektrische Energie sollte immer noch aureichen, um Ihr Haus mit genügend Strom zu versorgen.

 

 

PV-Heizung
bad&heizung concept AG

Unsere Energieexperten wissen, wie die Solartechnik in ein bestehendes Heizungssystem eingebaut werden kann.

PV2Heat-System: Cleverer Energieumwandler

Oft produzieren Photovoltaikanlagen mehr Strom, als Sie für den Eigenbedarf benötigen. Eine clevere Lösung für dieses Luxusproblem ist der PV2Heat. Er wandelt die nicht benötigte elektrische Energie einfach in Wärme um, die für das Heizungssystem genutzt werden kann.

Der PV2Heat kann ganz einfach als Modul in jeden bestehenden Pufferspeicher mit Heizungswasser angeschlossen werden. Die clevere Hydraulikeinheit von Solvis misst und regelt die Leistung ganz unabhängig vom Wechselrichter und Stromzähler.

 

Kind vor Himmel
b&h concept ag

 

Sonnenenergie nutzen

Weitere fünf Miliarden Jahre wird uns die Sonne mit wertvoller Energie versorgen. Es wird Zeit, dass wie sie endlich sinnvoll nutzen.

Solarenergie

Prinzip Wärmepumpe

 

Umweltfreundliche Wärmepumpe

Sogar im Erdreich oder Grundwasser ist Sonnenenergie gespeichert. Eine Wärmepumpe macht diese wertvolle Energie für Ihr Zuhause nutzbar.

 

Wärmepumpe

Wodke Kaminofen
Wodke

 

Nachhaltiger Rohstoff Holz

Holz ist ein nachhaltiger Rohstoff. Mit einem Pellet- oder Scheitholzofen erzeugen Sie genau so viel Emissionen, wie der Baum beim Wachsen aufnehmen kann.

Holz

BHKW
Bad & Heizung

 

Persönliches Kraftwerk für Ihr Zuhause

Dank des Prinzips Kraft-Wärme-Kopplung produzieren Blockheizkraftwerke gleichzeitig Strom und Wärme.

Blockheizkraftwerk

Header Vaillant geoThermplus exklusiv
Vaillant

 

Bewährte Systeme

Wer auf Öl- oder Gasheizungen setzt, entscheidet sich für Qualität, Langlebigkeit und Wirtschaftlichkeit.

Brennwertheizung

Wohlige Wärme mit der Infrarot-Heizung von Wodtke
Wodtke

 

Ästhetische Heizkörper

Längst sind Heizkörper keine störenden Keramikklötze mehr. Moderne Heizkörper setzen mit ästhetischem Design visuelle Akzente in Ihr Zuhause.

Heizkörper

Sie haben Fragen zum Thema Energie und Heizung?
Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an:

T (0 55 21) 89 82 53

Termin vereinbaren

Niels Lodewick Lodewick GmbH